Historie - About - U-Turn

Schon immer der Zeit voraus

Die U-Turn GmbH wurde 2002 von Thomas Vosseler und Ernst Strobl nach einigen Jahren der Marktanalyse gegründet. Die gebündelte Kompetenz von Vosselers visionären Vorstellungen mit dem langjährigen Konstruktions-Knowhow von Strobl zahlten sich schnell aus. So war der Fokus von Anbeginn in die Zukunft gerichtet, was durch unzählige Innovation in der Branche manifestiert wurde. Angefangen bei dem weltweit ersten Loopingfähigen Gleitschirm G-Force über das AFS-System zur automatischen Flug Stabilisierung bis hin zu den zusätzlichen Belüftungen PBV und dem ersten Kunstflugtauglichen Tandem Gleitschirm Twinforce. Das Unternehmen aus dem Schwarzwald hat aber auch mit diversen spektakulären Aktionen, Premieren und Rekorden wie der Überquerung des Ärmelkanals, dem ersten Tandem-Infinity-Tumbling usw. für Aufsehen gesorgt. 

Das Unternehmen wuchs schnell in Deutschland und Österreich, und ab 2004 beflügelt U-Turn auch den globalen Markt. Heute ist U-Turn Weltweit vertreten und bietet ein Fullservice Produktsortiment für Gleitschirmflieger – Die umfangreiche Produktpalette beinhaltet neben Gleitschirmen auch Gurtzeuge, Rettungen, Accessoires bis hin zu Helmen. 

Hier einige visuell festgehaltene Highlights aus der Geschichte von U-Turn:

 

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002