Tandem

Passenger 2

LTF/EN B

Handling hoch zwei

Es ist Zeit für eine neue Interpretation von Tandemfliegen. Der PASSENGER 2 bringt das agile Solo-Handling erstmals in die Zweisitzerklasse – hohe Drehfreudigkeit mit ge­ringem Steuerdruck machen den PASSENGER 2 zu einem sehr effizienten Arbeitsgerät für jeden Tandempiloten. Der PASSENGER 2 vereint hohe Performance mit höchster Sicherheit und setzt den Flugspaß an oberste Stelle. Erhältlich ist der moderne Zweisitzer in zwei Konfigurationen als GT oder Pro Version.

Der PASSENGER 2 ist von Grund auf neu konzipiert. Dabei wurde sehr viel Wert auf ein erstklassiges Handling gelegt, was sich durch leichten Steuerdruck besonders deutlich bemerkbar macht. Der Doppelsitzer reagiert präzise und verzögerungsfrei auf kleinste Steuerimpulse und lässt sich dadurch sehr leicht in Kurven einlenken. So kann es durchaus vorkommen, dass man glatt vergisst gerade einen Tandem zu fliegen. Obschon der PASSENGER 2 beim Handling seine Fläche wett macht, kommt diese bei der Leistung doppelt zum Tragen. Der PASSENGER 2 arbeitet sehr effizient in der Thermik und setzt diese zuverlässig in Höhe um. Obgleich der Flügel in turbulenter Luft kompakt steht, vermittelt er präzises Feedback und ein direktes Fluggefühl. Mitunter sorgt die Sharknose für hohe Stabilität und einen erweiterten Anströmungsbereich. Geht es darum Passagiere in die Luft zu befördern, hat die passive Sicherheit doppelte Priorität. Die Kappenreaktionen fallen entsprechend moderat und sehr gedämpft aus, dies sorgt für Gelassenheit in jeder Situation.

Besonders viel Wert wurde bei der Entwicklung auf ausgezeichnete Starteigenschaften gelegt. Selbst bei Nullwind füllt sich der PASSENGER 2 schnell ohne Kraftaufwand und steigt kontrolliert über den Piloten. Die geringe Abhebegeschwindigkeit und ein überraschend kurzer Startlauf sorgen für ein stressfreies Starten auch mit anspruchsvollen Passagieren. Aber auch bei der Landung überzeugen die herausragenden Langsamflugeigenschaften, die in Kombination mit dem hohen Leistungspotenzial des Flügels für ein super Flairverhalten sorgen. So gestaltet sich die Landung mit dem PASSENGER 2 sehr einfach.

Geringes Kappengewicht mit hoher Lebensdauer – dies verspricht der intelligente Materialmix und die hochwertige Verarbeitung des PASSENGER 2. So sorgen die Top-Materialien Dokdo 30 und Dokdo 20 für geringes Gewicht bei hoher Abriebfestigkeit. Bei der PRO-Version kommt das eigens entwickelte PX40 aus dem Acro-Bereich zum Einsatz. Die extreme Abrieb- und Reißfestigkeit wird sich besonders bei der Rentabilitätsrechnung professioneller Tandemunternehmen positiv bemerkbar machen.
Der PASSENGER 2 deckt, mit einem Startgewicht von 140kg bis 230kg für ein- und Doppelsitziges fliegen, einen sehr hohen Gewichtsbereich ab. Der PASSENGER 2 ist in den Versionen GT und PRO erhältlich. Beide Versionen verfügen über die LTF/EN B Zulassung.

Der PASSENGER 2 richtet sich an alle Tandem­piloten, die ein hochentwickelten Doppelsitzer-Flügel der neusten Generation suchen. Agiles Handling in Kombination mit performanter Gleit- und Steigleistung schonen die Piloten-Ressourcen auf zweisamen Streckenflügen.

Chefkonstrukteur Ernst Strobl versieht den PASSENGER 2 mit diversen konstruktiven Innovationen. Das PPN und die Sharknose sorgen für erhöhte Profiltreue entlang der Eintrittskante. Für die perfekte Umströmung des Profils sorgen aufwändige Berechnungen des Balloonings in Verbindung mit der optimierten Flügel-Vorspannung. Das High Pressure Crossport Design (HPCD) optimiert die Querbelüftung der Crossports und schafft einen ausgewogenen Innendruck des Flügels. Im hinteren Bereich sorgen Miniribs (MRB) und das Brake Gathering System (BGS) für effiziente Kräfteübertragung der Bremsen. Der Tragegurt ist mit einem neuartigen Trimmersystem ausgerüstet. Das effektive System verhindert das Verwinden des Profils, indem nicht nur die D und C Ebene beschleunigt wird, sondern auch die B Ebene im Verhältnis des Anstellwinkels verändert wird. Dadurch bleibt die Profilform erhalten, was zu einem deutlich besseren Gleiten führt. Am D-Tragegurt ist eine spezielle Klemmvorrichtung montiert, die es dem Piloten erlaubt die Bremsleinen in beliebiger Position zu fixieren. So kannst du dich selbst bei turbulenten Verhältnissen um den Passagier kümmern. Ein getrennter A-Gurt sorgt für einfaches Ohrenanlegen.

color GT 01
color GT 02
color GT 03

Veranlasse einen Probeflug und erlebe eine neue Interpretation von Tandem!

Handbuch Passenger 2
Produktinformationen