Acro
Tandem

TwinForce RE4

31

Der Acro Zweisitzer - extra power für Dynamik hoch zwei

Als Innovationsvorreiter hat U-Turn eine lange Tradition fliegbare Grenzen ständig neu zu definieren. Kein anderer Flügel hat dies so beeindruckend unter Beweis gestellt wie der weltweit erste Acro-Tandem Gleitschirm Twinforce mit dem als Weltpremiere erstmals ein doppelsitziges Infinity Tumbling von den Weltcup Gewinnern Pal und Gabor erflogen wurde. Der innovative Flügel ist eine technische Meisterleistung und hat Geschichte geschrieben — nun wurde es Zeit das legendäre Dynamikwunder neu aufzusetzen und auf das nächste Level zu heben.

Es ist der unerschöpfliche Erfahrungsfundus als Weltmarktführer im Bereich Acro gepaart mit den kontinuierlichen Erkenntnissen aus der Wettkampf-Spitze die diese Entwicklung möglich gemacht haben. Nun sind es unzählige Twinforce Betriebsstunden und tausende von Infinity Tumblings wodurch unzählige neue Erkenntnisse gewonnen werden konnten und in die neue Generation TWINFORCE RE4 eingeflossen sind. RE4 steht für Release 4 und bietet kompromisslose Dynamik mit vereinfachtem Handling.

Die Anforderungen an den Schirm sind immens, da extrem hohe Kräfte auf das Material einwirken. Durch ein intelligentes Layout der Leinenansatzpunkten konnte die Flächenbelastung weiter optimiert und gleichmäßig verteilt werden. Alle Zellen sind einzeln aufgehängt und mehrfach verstärkt. Aber auch entlang der Eintrittskante sorgen zusätzlich eingenähte Verstärkungsbänder der Zellverbindungen für Langlebigkeit im besonders beanspruchten Teil des Flügels.

Der TWINFORCE RE4 richtet sich an erfahrene Acro-Piloten die Passagieren ein Ticket in eine neue Dimension und den Zugang zu der Faszination Gleitschirm-Akrobatik bieten wollen. Zudem bietet der Flügel auch erfahrenen Trainern die Möglichkeit angehende Acropiloten damit zu coachen. Der TWINFORCE RE4 erlaubt dem erfahrenen Piloten, die gesamte Bandbreite der Acro-Manöver für Passagiere zugänglich zu machen.

Da die fliegerischen und mentalen Anforderungen an TWINFORCE-Piloten herausfordernd sind, wird der Schirm ausschließlich Piloten ausgehändigt, die ihre Leistungsfähigkeit nachweisen können.

Der TWINFORCE RE4 richtet sich an erfahrene Acro-Piloten die Passagieren ein Ticket in eine neue Dimension und den Zugang zu der Faszination Gleitschirm-Akrobatik bieten wollen.

Strobl setzt bei der Eintrittskante auf das U-Turn typische Hightech Design mit druckoptimierten Öffnungsgrößen und der Precision Profile Nose (PPN) um die Anströmung im Nasenbereich zu optimieren – im Zusammenspiel mit den Ventilen im Untersegel eine pure Dynamikwaffe. Die zusätzliche Belüftung durch die Pressure Balance Valves (PBV) im Untersegel ist eine innovative Erfindung von U-Turn. Durch das PBV wird der Flügel auch in ungünstigen Anstellwinkeln mit dem nötigen Staudruck versorgt und bietet dadurch einen höheren Toleranzbereich bei extremen Anstellwinkeln im Kunstflug. Das High Pressure Crossport Design (HPCD) optimiert die Querbelüftung für einen ausgewogenen Innendruck des Flügels. Alle Ansatzpunkte sind mehrfach verstärkt. Wie bei allen U-Turn-Acro-Schirmen ist auch der TWINFORCE RE4 mit der Stabilo Security Function (SSF) ausgestattet, um eventuelle Verhänger schnell zu lösen.

Der TWINFORCE RE4 ist sehr hochwertig verarbeitet und für die Langlebigkeit unter extremer Belastung konzipiert. Die überlegene Erfahrung im Bereich Acro lässt U-Turn auch bei der Entwicklung eigener Materialien einfließen. So kommt beim TWINFORCE RE4 das von U-Turn entwickelte Acro-Material PX40 zum Einsatz. Eine neuartige Beschichtung sorgt für herausragende Langzeitwerte und optimierte Reissfestigkeit. PX40 ist der derzeit stärkste Stoff aus dem ein Flügel gebaut werden kann – und der TWINFORCE RE4 der stärkste Flügel der jemals gebaut wurde.

color 01

Erlebe das unverwüstliche Acro-Original, gebaut für die härtesten Dynamik-Ansprüche hoch zwei

Handbuch Twinforce
Produktinformationen